Aktuelles

Feuerwehrball 2016

feuerwehrballÜber einen vollen Ballsaal im Gasthaus Schlögl durfte sich FF-Kommandant OBI Christoph Schuber beim traditionellen Feuerwehrball freuen.

Mit der Mitternachtseinlage unter dem Motto "Was würde ich sein, wenn ich nicht bei der Feuerwehr wäre" - dargebracht von der Wettkampfgruppe der Feuerwehr, hatten die Florianis die Lacher auf ihrer Seite.

Zur Musik der "Wulkataler" wurde dann bis in die Morgenstunden fleißig getanzt!

Polonaise begeistert

polonaise 2016Die Eröffnung eines Balls durch eine Polonaise ist für die Ballbesucher immer ein Genuss und für das Jungdamen- und Jungherrenkomitee sicher auch ein besonderer Augenblick.

Beim diesjährigen Arbeiterball war es wieder soweit. Acht Paare, die unter der Anleitung von Nadine Pohl monatelang fleißig für ihren Auftritt übten, erfreuten mit ihrer Darbietung die Anwesenden.

Besonders ist auch hervorzuheben, dass die jungen Damen und Herren auch nach der Polonaise zahlreich tanzten und so der Hoffnung auf ein langes Fortbestehen unserer tradionsreichen Bälle in Antau neue Nahrung gaben!

Standesamtsverband gestartet

Standesamt 1Mit 1. Jänner 2016 hat im Bereich Standesamt im Bezirk Mattersburg eine neue Ära begonnen.

Durch diesen neuen Gemeindeverband kann dem Bürger eine einheitliche und hochwertige Qualität bei der Beratung und Abwicklung von Geburten, Eheschließungen, Namensänderungen und Sterbefällen gewährleistet werden.

Die Ermittlung der Ehefähigkeit, also das Aufgebot, wird im Rathaus Mattersburg erfolgen, die Trauung selbst kann dann wie gehabt in jeder Verbands-Gemeinde stattfinden. Das Brautpaar kann sich auf Wunsch von jedem Standesbeamten des gesamten Verbands trauen lassen. Wenn alle Parameter passen, sind auch Trauungen außerhalb des Standesamts möglich.

Die Ausstellung aller möglichen Urkunden wie Staatsbürgerschaftsnachweise, Geburtsurkunden, Heiratsurkunden oder auch Sterbeurkunden kann wie bisher jederzeit im Heim-Gemeindeamt angefordert werden. Natürlich steht Ihnen das Gemeindeamt Antau weiterhin als erstberatende Stelle gerne zur Verfügung!

Förderung für Jugendraum

foederung jungendraumDer kleine Vereinsraum im Obergeschoss des Gemeindeamtes wurde in den letzten Monaten als Treffpunkt für die Antauer Jugend eingerichtet.

Jugendgemeinderat Alexander Ochs hat sich bemüht, dabei auf die Wünsche der Burschen und Mädchen einzugehen. Nach einem Tischfußballtisch, einem Kühlschrank und einem Fernseher wurde zuletzt ein Sofa angekauft.

Auch unsere örtliche Raiffeisen-Bankstelle hat dankenswerterweise diese Initiative gewürdigt und einen Zuschuss von € 1.000,00 zur Verfügung gestellt!

Erste-Hilfe-Kurs gestartet

erste hilfe kursAuf Initiative von Jugendgemeinderat Alexander Ochs wurde für angehende Führerscheinbesitzer der dazu wichtige Erste-Hilfe-Kurs organisiert.

Das Rote Kreuz erklärte sich bereit, einen Vortragenden nach Antau ins Feuerwehrhaus zu schicken, um den Kurs vor Ort abzuhalten.

Die Kosten für diese Schulung werden zur Gänze von der Gemeinde übernommen und die Jugendlichen danken dies mit ihrer eifrigen Teilnahme!

Archiv anzeigen

Zusätzliche Informationen

  • Fußzeile Politik

    Politik & Verwaltung

  • Fußzeile Gewerbepark

    Gewerbepark

  • Fußzeile Vereine

    Vereine

  • Fußzeile Bildung

    Bildung

  • Fußzeile Immobilien

    Immobilien