Aktuelles

Jubiläums-Wallfahrt

mariazell wallfahrt

Das Wallfahren hat auch bei uns schon lange Tradition. Seit nunmehr ununterbrochenen 30 Jahren gehen die Antauerinnen und Antauer zu Fuß nach Mariazell.

Anlässlich dieses Jubiläums haben die Fußwallfahrer eine Fahne gestalten lassen, welche am vergangenen Sonntag feierlich in der Kirche gesegnet wurde.

Als krönenden Abschluss werden unsere Teilnehmer dann heuer erstmals mit dieser Fahne in die Gnadenkirche einziehen.

Oster-Ratschen

ratschenkinder

Das Ratschen ist ein sehr alter Brauch in katholischen Gemeinden, und geht schon auf das 15. Jahrhundert zurück. Dabei wurden die schweigenden Glocken durch den Lärm der Ratschen ersetzt, weil man das Kirchengeläut während der Grabesruhe von Jesus Christus als zu festlich ansah.

Auch bei uns in Antau wird dieser Brauch noch hochgehalten, und es fanden sich wieder zehn Kinder, die von früh bis spät im Ort unterwegs waren, um die Gläubigen an die Gebetszeiten zu erinnern!

Sicherheitstag

sicherheitstag

Auf Initiative von Gemeinderat Alexander Ochs fand die Informationsveranstaltung „Sicherheit in unserer Gemeinde" für die Gemeinden Antau, Zemendorf-Stöttera und Pöttelsdorf statt.

Als Referenten fungierten Chefinspektor Stefan Heinrich vom Bezirkspolizeikommando Mattersburg und der Postenkommandant von Zemendorf, Abteilungsinspektor Werner Kaplan.

Die Vortragenden informierten dabei insgesamt 70 BürgernInnen aus allen drei Gemeinden über die regionale Sicherheitslage und die Gesamtleistungen der Polizei!

Vorstellungsmesse

vorstellungsmesse

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 um 10:45 Uhr werden in unserer Pfarrkirche acht Kinder das heilige Sakrament der Eucharistie in der Heiligen Erstkommunion empfangen.

Die drei Mädchen, Jana Artner, Sophie Rath und Julia Spadt sowie die fünf Buben, Sandro Eder, Michael König, Raphael Pohl, Niklas Tullits und Tim Wiemer, haben sich bereits im Rahmen einer besonders schön gestalteten Heiligen Messe vorgestellt!

Wissenstest der FF-Jugend

wissenstest ff jugend

In Wiesen fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt, bei dem  Kenntnisse in den Bereichen Feuerwehrtechnik, Knotenkunde und Feuerwehrwesen abgefragt wurden.

Gut vorbereitet von unserer Jugendbetreuerin Beate Gerdenich nahmen daran unsere Nachwuchsfeuerwehrleute Jessica Endl, Anna Huber, Peter Nabinger, Tina Spadt, Florian Tullits, Barbara Zarits und Lydia Zarits teil.

Alle haben diesen Wissenstest in der jeweiligen Stufe erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und bedanken uns für die eingesetzte Freizeit aller Beteiligten!

Archiv anzeigen

Zusätzliche Informationen

  • Fußzeile Politik

    Politik & Verwaltung

  • Fußzeile Gewerbepark

    Gewerbepark

  • Fußzeile Vereine

    Vereine

  • Fußzeile Bildung

    Bildung

  • Fußzeile Immobilien

    Immobilien