Aktuelles

Musterung des Millennium-Jahrgangs

musterung milenium jahrgangEs ist kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Heuer wurden schon die Burschen des Jahrgangs 2000 zur Musterung gerufen.

Mit Florian Tullits, Jürgen Weber und Philipp Müllner konnte der Bürgermeister nach deren Rückkehr aus Wien drei junge Männer begrüßen und seitens der Gemeinde zum traditionellen Mittagessen einladen!

Antauer KISI-Club gegründet

kisi clubSeit Oktober 2017 gibt es in Antau den einzigen burgenländischen KISI-Club.

KISI - bedeutet Kinder singen - God´s singing kids und ist eine katholische Jugendbewegung, die mit eigenen Liedern, Tänzen und Musicals die Menschen für die frohe Botschaft begeistern will.

Der erste Auftritt des neugegründeten Clubs war bei einem Ökumenischen Gottesdienst in Antau, anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Der Antauer Kisi-Club findet zweimal im Monat jeweils am Freitag von 16.00 -18.00 im Pfarrhof Antau statt und ist für Kinder von 0 -16 Jahren gedacht. Der nächste Termin ist der 2. Feburar 2018. Interessierte können gerne zum Schnuppern kommen. Kontaktperson ist Marie Wiemer unter 0664/4122803!

Hauptdienstbesprechung der FF Antau

hauptdienstbesprechungBei der diesjährigen Hauptdienstbesprechung fand sich eine erfreulich große Anzahl von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Antau ein.

Neben den ausführlichen Berichten des Kommandos und der Warte stand der Ankauf eines neuen Feuerwehrautos im Mittelpunkt der Besprechung.

Als schöner Abschluss konnten dann mit Gerhard Rimpfl, Martin ehrungen ffWutschitz und Rudolf Hötschl verdiente Feuerwehrleute ausgezeichnet werden!

Auszeichnung für Markus Hergovits

auszeichnung markus hergovitsUnser Nahversorger Markus Hergovits erfuhr eine große Ehrung seitens des Landes Burgenland.

Der im Herzen des Wulkatales beheimatete, aber bereits über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte "GENUSS-GREISSLER", setzt seit Jahren auf Regionalität und arbeitet mit mehr als 30 burgenländischen Produzenten zusammen.

Für diese Bemühungen wurde ihm von Landeshauptmann Hans Niessl das Verdienstkreuz des Landes überreicht!

Spatenstich für Startwohnungen

spatenstich bauteil 4Auf vielfachem Wunsch hat die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft mit dem Bau von 8 Startwohnungen als vierten Bauteil am „Rupaweg" begonnen.

Vier Wohneinheiten sind im Erdgeschoss untergebracht und haben auch einen anschließenden Kleingarten. Die anderen vier Wohneinheiten mit Balkon befinden sich im Obergeschoss.

Alle Wohnungen haben knapp 50 m² und bestehen aus einem Wohn- und Essraum, einem Schlafzimmer sowie Vorraum, Arbeitsraum, Bad und WC. Weiters steht jeder Wohnung im Gebäude ein eigener Abstellraum zur Verfügung!

Archiv anzeigen

Zusätzliche Informationen

  • Fußzeile Politik

    Politik & Verwaltung

  • Fußzeile Gewerbepark

    Gewerbepark

  • Fußzeile Vereine

    Vereine

  • Fußzeile Bildung

    Bildung

  • Fußzeile Immobilien

    Immobilien