Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Landtagswahl
Wann:
26.01.2020 
Wo:
Gemeindeamt - Antau
Kategorie:
Standard

Beschreibung

Bei der Wahl zum Burgenländischen Landtag werden insgesamt 36 Mandate vergeben, wobei fünf davon dem Bezirk Mattersburg zustehen. Heuer treten in unserem Wahlkreis 6 Parteien (SPÖ, ÖVP, FPÖ, GRÜNE, LBL und NEOS) zur Wahl an.

Neben der Parteistimme können Sie maximal eine gültige Vorzugsstimme an einen Kandidaten der Landesliste vergeben. Weiters können Sie bis zu drei gültige Vorzugsstimmen an Kandidaten der Wahlkreisliste (das sind die Kandidaten, die im gelben Bereich auf dem Stimmzettel aufscheinen) vergeben. Jeder Kandidat kann aber nur eine Vorzugsstimme erhalten.

Eine gültige Vorzugsstimme zählt in jedem Fall nur als gültige Stimme für die Partei dieses Kandidaten, unabhängig davon, welche Partei Sie wählen.

Wahlberechtigt sind alle Personen, die spätestens am 26. Jänner 2020 das 16. Lebensjahr vollendet haben (also Personen, die am 26. Jänner 2004 oder davor geboren wurden), die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und in das Wählerverzeichnis eingetragen sind. EU-Bürger sind daher bei der Landtagswahl nicht wahlberechtigt.

Als Wahllokal dient wie immer das Gemeindeamt. Es hat am Wahlsonntag von 07:00 bis 14:00 Uhr geöffnet.

Falls Sie am Wahltag keine Gelegenheit haben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, im Gemeindeamt Ihre Stimme abzugeben, haben Sie heuer eine weitere Möglichkeit der Stimmabgabe.

Am Freitag, dem 17. Jänner 2020 gibt es einen vorgezogenen Wahltag im Gemeindeamt. Von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr wird die Wahlbehörde anwesend sein, und Sie können Ihre Stimme wie gewöhnlich ohne vorherige Anmeldung oder Wahlkarte abgeben. Die an diesem Tag abgegebenen Stimmkuverts werden versiegelt und bis zum Wahlsonntag unter Verschluss verwahrt. Deren Auszählung erfolgt dann gemeinsam mit den Stimmen am 26. Jänner 2020. Das Wahlgeheimnis bleibt also zu hundert Prozent gewahrt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Ausstellung einer Wahlkarte, die bis spätestens Mittwoch, dem 22. Jänner 2020 schriftlich bzw. Freitag, dem 24. Jänner 2020, 12:00 Uhr, mündlich im Gemeindeamt zu beantragen ist. Mit einer solchen Wahlkarte kann sofort nach Erhalt gewählt werden. Der Wähler hat die verschlossene Wahlkarte so rechtzeitig an die Gemeinde zu übermitteln, dass diese spätestens am Freitag, dem 24. Jänner 2020, 14:00 Uhr im Gemeindeamt Antau einlangt. Auch die Wahlkarten werden bis zum Wahltag am 26. Jänner 2020 aufbewahrt und zwecks Wahrung des Wahlgeheimnisses erst dann mit den übrigen Stimmen ausgezählt.

Zusätzliche Informationen

  • Fußzeile Politik

    Politik & Verwaltung

  • Fußzeile Gewerbepark

    Gewerbepark

  • Fußzeile Vereine

    Vereine

  • Fußzeile Bildung

    Bildung

  • Fußzeile Immobilien

    Immobilien