Aktuelles

Baumschnittarbeiten an der Wulka

baumschnittarbeiten

In früheren Jahren war das Holz aus den Uferbegleitstreifen der Wulka bei den Besitzern der angrenzenden Feldstücke als "Sommerholz" sehr begehrt. Durch den Wechsel zu anderen Brennstoffen wie Heizöl, Erdgas und Pellets hat das Interesse daran aber merklich nachgelassen.

Weil die Gemeinde für die Pflege und Instandhaltung der Ufergehölze verantwortlich ist, hat der Bürgermeister nun in Zusammenarbeit mit dem Amt der Burgenländischen Landesregierung und dem zuständigen Naturschutzorgan veranlasst, dass die Bäume an der Wulka auf eine Gesamtlänge von ca. 2 km fachmännisch gestutzt werden, damit niemand durch Bruchholz zu Schaden kommt!

Sternsinger unterwegs

sternsingerWie jedes Jahr fanden sich auch heuer wieder erfreulicherweise elf Kinder um den alten Brauch des Sternsingens fortzuführen.

In zwei, jeweils von einem Mitglied des Pfarrgemeinderats begleiteten Gruppen, zogen die Mädchen und Buben in königlichen Gewändern durch die ganze Ortschaft, brachten Segenswünsche für das neue Jahr und sammelten Geld für Menschen in Not. Dabei kam wieder ein stattlicher Betrag an Spenden zusammen.

Über 85.000 Kinder sind in Österreich bei dieser Aktion unterwegs. Mit den gesammelten Mitteln daraus werden mehr als 500 Sternsingerprojekte in 20 verschiedenen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika jährlich finanziert und eine Million Menschen mit den Spenden direkt erreicht!

Advent-Genussmarkt

advent genussmarktUnser umtriebiger Kaufmann Markus Hergovits organisierte den ersten AdventGenuss & Bauernmarkt mit „kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region".

Den Temperaturen um den Gefrierpunkt trotzend, kamen rund 400 Besucher, Gäste und Freunde zum Kosten, Genießen und Einkaufen.

Somit waren sowohl die Aussteller, die Kunden als auch der Veranstalter sehr zufrieden und einer Wiederholung im nächsten Jahr steht nichts im Wege!

Verklausung an der Wulka

wulkaverklausungDer Sturm in den letzten Tagen hat viel Astwerk in die Wulka getragen, was ihr nicht zum Vorteil gereicht.

An engen Stellen bilden sich dann gerne Verstopfungen, die sofort entfernt weden müssen, damit es nicht zu Uferbrücken oder Überschwemmungen im betroffenen Bereich kommt.

Auch bei uns herrschte von der Bahnbrücke leider Gefahr im Verzug, doch mittels rasches und unbürokratisches Handeln konnte diese durch die Entfernung der Verklausung mit schwerem Gerät beseitigt werden!

EU-Gemeinderat in Brüssel

eu gemeinderatSeit dem Jahr 2012 ist Alexander Ochs EU-Gemeinderat von Antau. Vor kurzem hatte er die Gelegenheit, die Organe der europäischen Union hautnah mitzuerleben. Als einziger Vertreter des Burgenlandes von 25 Mitfahrenden, lernte er unterschiedlichste Politiker aus sämtlichen im Parlament vertretenen Parteien kennen.

Untere anderem besuchte er die Europäische Kommission und das Europäische Parlament. Dort hatte er auch die Möglichkeit, Abgeordneten unmittelbar vor Ort Fragen zu stellen. In der Kommission wurden die grundlegenden Funktionsweisen der EU gezeigt. Zudem konnten aktuelle Themen wie Migration, das Verhältnis zur Türkei, CETA und TTIP erörtert werden!

Archiv anzeigen

Zusätzliche Informationen

  • Fußzeile Politik

    Politik & Verwaltung

  • Fußzeile Gewerbepark

    Gewerbepark

  • Fußzeile Vereine

    Vereine

  • Fußzeile Bildung

    Bildung

  • Fußzeile Immobilien

    Immobilien